Assisted Hatching

Besteht aus der Durchführung eines kleinen Anbohrens der Zona pellucida, eine Membran rund um die Zellen des Embryos. Die Zona pellucida, physiologischerweise, muss nachdem sich der Embryo im Uterus befindet, aufbrechen, damit die Implantation stattfinden kann. Dieses kleine Anbohren wird durchgeführt, unter anderem, bei jenen Embryonen mit einer deformierten oder dickeren ZP als normal, was Schwierigkeiten beim Aufbrechen der ZP durch die eigene Beschaffenheit vermuten lässt

Refineria Web - Diseño web, Hosting & Registro de dominios

Aviso legal. Copyright Juaneda Red Asistencial 2018